Prader, Schleich & Schuchter

Handgelenksbandage mit anatomisch vorgeformtem Innenstab (z.B. Manutrain®)

110 Manutrain

Ist eine anatomisch formgestrickte Zweizugbandage zur Stabilisation des Handgelenkes Indikationen • instabiles Handgelenk (Arthralgie), Arthrosen • federnde Elle • Tendopathien, Tendovaginitis, Reizzustände des Handgelenks, Lunatummalazie • Rehabilitation nach diversen Verletzungen Wirkungsweise • ein zusätzliches Klettband ermöglicht eine stärkere Stabilisation des Handgelenkes • die Kompression fördert die Durchblutung und damit eine schnellere Resorption von Ödemen und […]

Schulterbandage (Omotrain®)

119 Schulterbandage

Die Aktiv-Schulterbandage zur frühfunktionellen Behandlung des Schultergelenkes Indikationen • posttraumatische Schulterschmerzen, Rotatorenmanschettenruptur, Impingement-Syndrom • Omarthrose • postoperative Mobilisation nach arthroskopischen Eingriffen • bei stabiler subkapitaler Humerusfraktur • Tendinosen, Hemiparese, Axillarislähmung • Reizzustände (aktive Arthrose) Wirkungsweise • zentriert das Glenohumeralgelenk, verbessert dadurch die Gelenksführung • Abduktion, Anteversion und Retroversion werden gefördert

Kniebandage mit Patella-Silikonring (z.B.Genusensa®, Genutrain®, Genu proactive®)

09-genutrain515

Der durch die Silikoneinlage erreichte Massageeffekt verbessert die Durchblutung und stabilisiert/zentriert die Patella Indikationen • leichte Instabilität des Kniegelenkes, Ergüsse, Schwellungen • chronische, postoperative und posttraumatische Reizzustände • Chondropathia patellae • Arthrose und Arthritis • Meniskusschädigungen • femoropathellares Schmerzsyndrom Wirkungsweise • Stabilisierung des Kniegelenkes

Knöchelbandage mit Silikonpelotte (z.B. Malleotrain®)

01maleotrain515

Die Sprunggelenksbandage mit zusätzlicher Stützfunktion durch gelenksumschließender Profileinlage Indikationen • postoperative und posttraumatische Reizzustände (z.B. nach Distorsionen) • Gelenkergüsse und Schwellungen • Arthrose • Arthritis • Tendomyopathien, Bänderschwächen Wirkungsweise • Das Sprunggelenk wird entlastet, komprimiert und stabilisiert • Die rhythmische Kompression verbessert die Durchblutung und bewirkt eine rasche Resorption von Ödemen, Ergüssen und Hämatomen • […]